AB IN DEN WALD

Beleaf it!

    Die Wälder der Welt sind schon heute enorme CO2-Senken. Das heißt: Sie binden das Treibhausgas, das sonst noch mehr die Erde aufheizen würde.

    Doch wir haben zwei Probleme:

    Erstens, zu viele Wälder werden zerstört. Das müssen wir stoppen! Wir müssen besonders die so wertvollen Regenwälder schützen.

    Zweitens, wir brauchen neue Wälder. Dafür haben wir genug Platz. Rund 3000 Milliarden Bäume wachsen heute, wie diese Studie zeigt. 1000 Milliarden haben noch Platz.

    Warum brauchen wir die Wälder?

    Seit Jahrzehnten verhandeln die Politiker auf Klimakonferenzen. Seit 2015, der Klimakonferenz in Paris, haben wir endlich Versprechen der Regierungen.

    Aber: Selbst wenn alle Regierungen sich an alle Versprechen halten, kann sich die Erde auf 4°C aufheizen. Das setzt Effekte in Gang, die sich nicht mehr kontrollieren lassen. Die Folgen: Dürren, Überflutungen, Hunger, Kriege.

    Die CO2-Uhr tickt!

    Wir brauchen mehr Zeit! Diese Zeit verschaffen uns Bäume. Sie schenken uns einen Zeitjoker.

    Wir müssen die CO2-Emissionen reduzieren und gleichzeitig Bäume pflanzen. Nur so können wir die Zukunft der Kinder retten!

    Unser Ziel: 1.000 Milliarden Bäume pflanzen. Klingt unglaublich? Ist aber möglich! Wenn wir alle daran glauben. Und wenn wir alle gemeinsam pflanzen. Denn:

    1.000 Milliarden Bäume sind nur 150 Bäume pro Mensch.

    1.000 Milliarden Bäume könnten jährlich ein Viertel des Jahr für Jahr vom Menschen verursachten CO2-Ausstoßes aufnehmen und binden.

    1.000 Milliarden Bäume können so unsere Erde um 1°C abkühlen.

    So kannst du uns dabei helfen:

    Jetzt spenden

    Weitersagen

    Bäume sind echte Superhelden.

    Sie binden CO2. Aber sie können noch viel mehr. 

    Mit Co-Benefits für die Entwicklungspolitik können Aufforstungsprojekte in Ländern des Südens den Menschen vor Ort Wohlstand bringen - und damit auch Bildung. Außerdem sorgen sie für Nahrung und Artenvielfalt und bieten eine wertvolle, nachwachsende Ressource: Holz. Wenn wir Holz zu langlebigen Holzprodukten verarbeiten, schaffen wir zum einen Platz für neue CO2-Speicher, zum anderen schaffen wir neue Arbeitsplätze in Baumschulen, beim Pflanzen und Pflegen der Bäume.

    So werden aus Baumschulen auch echte Schulen, weil der Wohlstand langfristig Bildung bringt.

    Mehr erfahren

    So schaffen wir das.

    1.000 Milliarden Bäume wollen wir pflanzen - weltweit, alle Menschen gemeinsam.

    Damit das ganz leicht geht und Spaß machen, haben die Jugendlichen von Plant-for-the-Planet eine App entwickelt. Die Beta-Version kannst du bereits als Webseite aufrufen und als iPhone App herunterladen. Bald kommt auch die Android-Version!

    Zur Website

    iPhone App

    Mit der App kannst du Freunde zum Bäumepflanzen herausfordern, du kannst einem Wettbewerb beitreten, du kannst Bäume registrieren, die du selbst mit deinen Händen gepflanzt hast, oder an eines von vielen Pflanzprojekten weltweit spenden.

    Weil wir unser Leben noch vor uns haben.

    Hinter "Beleaf it" und der App stecken: Kinder und Jugendliche. Denn sie sind es, die die Folgen der Klimakrise ausbaden müssen.

    Diese Kinder liesen sich einst inspirieren von einer Kenianerin, die in 30 Jahren 30 Millionen Bäume pflanzte. Die Idee gelangte aus Kenia nach Deutschland, und von dort zu Kindern in der ganzen Welt.

    Über uns

    1.000 Milliarden Bäume. Das ist ein riesiges Ziel und der Weg dorthin ist weit.

    Wir gehen ihn gemeinsam. Bist du dabei?

    Hilf uns, ganz viele Menschen für Bäume zu begeistern!

    Jetzt spenden

    Weitersagen