AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Kindergipfel in Donaueschingen

17.07.2015

Kinder und Jugendliche für ihre Rechte und die Herausforderungen einer Welt in Balance zu sensibilisieren – das war das Ziel des ersten „Erde nach vorn“-Kindergipfels in Donaueschingen, der am 17. Juli 2015 stattfand. Er wurde von der Jugendband „11 wie du“ organisiert, die zu Beginn ein Konzert gaben.
Nach dem Konzert teilten sich die ca. 650 teilnehmenden SchülerInnen auf verschiedene Workshops auf. Unter den anwesenden Organisationen, die einen Workshop anboten, war auch Plant-for-the-Planet, repräsentiert von Botschafter Timo. In seinem Workshop stellte er den Schülern, die alle in Begleitung ihrer Lehrer teilnahmen, Plant-for-the-Planet vor und machte sie auf die Klimakrise aufmerksam. Dabei ging er zum Beispiel auf den Treibhauseffekt, die Photosynthese, die Arbeit unserer Schülerinitiative und deren Ziele ein. Er lud die Schüler ein, selbst ihren kleinen Teil zur Lösung der Klimakrise beizutragen und sich auch zum Botschafter für Klimagerechtigkeit ausbilden zu lassen.
Außerdem war Timo in den Pausen an einem Infostand tätig, an dem er noch nähere Informationen gab und Bücher und Flyer an interessierte Personen verteilte.

 

    

 

Zurück