AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Botschafter Mike pflanzt Baum im Europapark

31.10.2012

ImageImageIm Sommer schrieb der 14-jährigen Mike aus Freiburg eine E-Mail an den Europa-Park und fragte, ob er einen Baum in Deutschlands größtem Freizeitpark pflanzen dürfe. Eine etwas ungewöhnliche Anfrage für einen Teenager, doch der Europa-Park erfüllte seinen Wunsch. Am Dienstag, den 30. Oktober 2012 kam Mike mit vier Freunden vorbei und pflanzte im Namen der „Plant-for-the-Planet"-Bewegung eine Europäische Lärche im Isländischen Themenbereich.

„Neben dem Haus meines Großvaters wurden 90 Bäume illegal abgeholzt und da hab ich mir vorgenommen, wieder 90 Bäume in und um Freiburg zu pflanzen", erzählt Mike. Der Teenager recherchierte im Internet, stieß auf „Plant-for-the-Planet" und fing sofort Feuer.Image

Mike war von der Idee so begeistert, dass er die Freiburger Sektion von „Plant-for-the-Planet" gründete. Mitstreiter zu finden war kein Problem, eher gute Plätze für neue Bäume. Auf der Suche nach diesen fiel Mike der Europa-Park ein und so stand er am vergangenen Dienstag gemeinsam mit vier Freunden im Isländischen Themenbereich bewaffnet mit Spaten und einer Europäischen Lärche. Die Pflanzaktion wurde begleitet von E-Gitarren-Klängen. Der zwölfjährige Niklas spielt seit fünf Jahren und komponierte ein eigenes Lied für die Bewegung. Zu den Klängen von „Pflanzt Bäume für die Welt" brachten die Jungs gemeinsam mit Thomas Mack, Inhaberfamilie des Europa-Park, und Jürgen Sedler, Teamleiter Garten- und Landschaftsbau, die Wurzeln der Europäischen Lärche unter die Erde. Der Baum des Jahres 2012 kann bis zu 600 Jahre alt und bis zu 54 Meter hoch werden. Ausgewachsene Europäische Lärchen können etwa 2.190 Kilogramm Kohlenstoffdioxid pro Jahr binden. Die Europäische Lärche ist einer der ersten Bäume, die die Jungs aus Freiburg pflanzen. Viele weitere sollen folgen. Thomas Mack lud den 14-Jährigen ein, den 90-sten Baum wieder im Europa-Park zu pflanzen.

Den Pressebericht zur Aktion findet ihr hier.

ImageImage

Zurück