AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

11-Jähriger organisiert erste Akademie auf Sardinien

25.07.2012

ImageAm 2. Juni 2012 fand die erste Plant-for-the-Planet Akademie auf Sardinien statt. Organisiert wurde sie von dem erst 11 Jahre alten Giovanni aus Sassari. Giovanni ist fest entschlossen, Plant-for-the-Planet in Italien bekannt zu machen und hat dies mit seiner Akademie auch gleich in die Tat umgesetzt. Nachdem er keine lokalen Sponsoren für die Akademie finden konnte, baute Giovanni kurzerhand auf einem Straßenfest seinen eigenen Stand auf und konnte dadurch an einem Wochenende 300 Euro Spenden sammeln, die er gleich in die Akademie investierte.

Hier erzählt euch Giovanni von seinen Erfahrungen:

"Die Akademie fand am 2. Juni im Parco di Bunnari in Sassari statt, das ist auf Sardinien. Der Parco di Bunnari ist ein Naturschutzgebiet. Wir haben die Akademie dort organisiert, weil die Schulen in der Stadt am Wochenende nicht verfügbar waren. Damit wir den Raum des parkeigenen Restaurants für die Akademie nutzen durften, mussten wir das Catering bezahlen. Das Geld dafür haben wir durch freiwillige Spenden gesammelt. Die Stadtverwaltung hat uns die Möglichkeit gegeben, einen Stand in der Innenstadt während eines Festes mit vielen Besuchern zu machen. Dadurch konnten wir das benötigte Geld für die Akademie sammeln (fast 300 Euro)

Die Akademie wurde durch eine Kamapgne in den Schulen (6 Schulen wurden besucht) bekannt gemacht und so konnten wir 24 Kinder und 3 Moderatoren involvieren (2 Grundschullehrer und 1 freiwillger Helfer). Die Eltern wurden auch eingeladen, den Tag im Park zu verbringen, wenn sie wollten, aber sie sollten auf alle Fälle um 18.00 Uhr zur Abschlussveranstaltung kommen. Leider blieb keiner von den Eltern bei der Akademie.

Image Image Image

Eigentlich sollte das Weltspiel am späten Vormittag vor dem Mittagessen stattfinden, aber nach einem Auflockerungsspiel waren die Kinder etwas aufgeregt, so dass wir das Weltspiel auch einfach draußen durchgeführt haben. Am Nachmittag fand das World Café statt. Hier haben die anderen Kinder unter der Anleitung der Moderatoren verschiedene Themen rund um den Bereich Plant-for-the-Planet und Bäume pflanzen bearbeitet.

Um 17.30 Uhr war dann das Bäume pflanzen dran. Jedes Kind durfte einen Baum pflanzen, die Löcher dafür waren bereits von der Parkverwaltung gemacht worden.

Danach fand unter der Anwesenheit der Eltern die Ergebnispräsentation statt. Die Kinder präsentierten den Eltern die Ergebnisse der Gruppenarbeit und ihre Erfahrungen auf der Akademie und bekamen dann ihre Urkunden überreicht."

http://www.flickr.com/photos/plant-for-the-planet/sets/72157630324566730/

Zurück