AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Eine Milliarde Bäume für Kenia

28.03.2012

ImageUm die letzten Details mit der UNEP wegen der Übergabe der Billion Tree Campaign zu klären, reisten Caro und Frithjof vom Sekretariat im Auftrag des Global Boards nach Nairobi. Folgende Ergebnisse können sie an das Global Board aus Kenia berichten:
1. In den letzten fünf Jahren haben Bürger, Unternehmen und Regierungen gemeinsam in Kenia 455 Millionen Bäume gepflanzt. Bis Ende 2012 wollen sie diese Zahl mehr als verdoppeln und versprechen eine Milliarde Bäume zu pflanzen.

http://www.youtube.com/watch?v=zvrGWYMQDxg

 

 

Image

Migaa verspricht gerade 200.000 Bäume bei Nairobi zu pflanzen.

2. Viele Unternehmen in Kenia haben versprochen Akademien zu finanzieren und den Gedanken des Bäume Pflanzens im Land von Wangari Maathai auf die nächsten Generationen weiterzutragen.

Image

Der für die 200.000 Bäume zuständige Förster James, Caro, Robert von Migaa sowie Leah mit ihrem Sohn Dexter - die nächste Generation.

3. Mit Leah Wanambwa startet am 1. April unsere erste Mitarbeiterin in Kenia. Leah arbeitete 1,5 Jahre für Green Belt Movement von Wangari Maathai und betreute die letzten zwei Jahre für die UNEP das Projekt „Billion Tree Campaign".

Image
Frithjof, Wanjira die Tochter von Wangari Maathai und Leah

4. Als Ergebnis unserer ersten Akademie in Nairobi im Juli 2011 kann Leah bereits auf ein Team aus jungen Moderatoren bauen, die Peter und Charles mit ihrem Netzwerk Child Peace in Kenya betreuen. An den Akademien in Nairobi sollen Kinder aus den wohlhabenden Stadtteilen Nairobis gemeinsam mit Kindern aus den Slums teilnehmen.

Image

Mädchen im Slum von Korogocho

Image

Im "Hausaufgaben-Container" freut man sich über die neuen Bücher

Image

Unser Akademie-Team in Nairobi

5. Ein Traum der Kinder aus dem Korogocho-Slum lautet die größte Mülldeponie Ostafrikas, die sich an ihren Stadtteil Korogocho anschließt, mit Bäumen zu bepflanzen. Diese Deponie vergiftet jeden Tag die über 100.000 Menschen, die in diesem Slum leben durch den brennenden Müll. Das wäre ein wunderbares Projekt.

Image

Lasst uns Bäume auf der größten Mülldeponie Ostafrikas pflanzen

6. Die Einladungen des Global Boards an ein Beratungsgremium für unsere Plant-for-the-Planet Stiftung für die Billion Tree Campaign wurde an die UNEP (www.unep.org), ICRAF (www.worldagroforestry.org) FAO Forestry (www.fao.org/forestry), Prince Albert II Foundation (www.fpa2.com) und Green Belt Movement (www.greenbeltmovement.org) versandt. Die ersten schriftlichen Zustimmungen erreichten uns bereits.

Image

Die Vereinten Nationen

Zurück