AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

aktiv für die Umwelt

27.11.2013

ImageIn einem jährlich stattfindenden großen Ausbildungsprojekt übernahmen ca.  200 tegut... Lernende  in acht tegut... Märkten auch in diesem Jahr  wieder für eine Woche die Leitung und eigenständige Durchführung aller Abläufe.

Zum Projektauftrag gehörte diesmal u.a.  die Organisation von Informationsständen und Charityaktionen zugunsten von Plant-for-the-Planet. Der tegut... Nachwuchs konnte zum Ziel der Kinder 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen, einen guten  Beitrag leisten. So vermittelten sie zahlreichen Kunden Sinn und Ziele dieser riesigen Kinderinitiative für Klimaneutralität und Klimagerechtigkeit und sammelten  3000,- Euro für Baumpflanzungen. Dies ist um so beeindruckender, da die Teams in der Aktionswoche zusätzlich noch 5000,-- Euro für diverse andere regionale Sozialeinrichtungen sammeln konnten.

Bei der Projekt- Abschlussveranstaltung in der Fuldaer Zentrale bedankte sich Felix Finkbeiner per Videobotschaft dafür, dass 3000 weitere Baumpflanzungen durch den Einsatz der Lernenden ermöglicht werden. Benjamin Brähler, Absolvent der Global Marshall Plan Akademy, referierte über mögliche private und gesellschaftliche Aktivitäten für globale ökosoziale Belange und nahm stellvertretend für einen  Botschafter für Klimagerechtigkeit den Scheck entgegen.  Bisher gibt es nämlich im Raum Fulda  noch wenige Botschafter. Dies kann sich übrigens im nächsten Jahr schon ändern, da tegut... in einer weiteren Ausbildungsprojekt eine Plant-for-the-Planet Akademie organisieren möchte, bei der sich Schüler dazu ausbilden lassen können. Auch beim Bäumepflanzen sind tegut Lernende in diesem Jahr noch selbst aktiv. Zusammen mit vier anderen Fuldaer Ausbildungsunternehmen werden in Kooperation mit der Stadt Fulda 55 neue Apfelbäume im neuen Stadtteil Fulda Galerie gepflanzt.

Image

(Fotos und Bericht: B. Fey)

Zurück