AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Johannes on Tour

27.05.2013

ImageAm Samstag, den 11. Mai machte ich mit meinem Freund Juri einen "Eröffnugsstand" vor der Bäckerei in Geesthacht. Wir verkauften alle 84 Tafeln, die Claudia Dittmer (Chefin der Bäckerei) bestellt hatte.

Nur ganz zufällig - und davon sind die Fotos- erfuhren wir, dass um 14 Uhr Torsten Albig (Ministerpräsident von Schleswig-Holstein) und Olaf Scholz (Bürgermeister von Hamburg) mit einer Dampflock kamen, in Börnsen kurz aussteigen und dann nach HH-Bergedorf fahren.

Wir gingen zum Bahnhof, wo wir den Bürgermeister um Erlaubnis fragten, einen Plant-for-the-Planet Stand mit der Schokolade aufzubauen. Er willigte ein, spendete 5 Euro und machte ein "Spopt talking. Start planting." Foto mit uns. Er hielt dabei das Schokoladenplakat in den Händen.

Etwas später kam der Bildungssenator Thies Rabe zum Bahnhof und machte auch eint "Stopt talking. Start planting." Foto.

Image

Endlich kam die Dampflock. Vertreter der SPD (von denen war ja die Wahlkampfveranstaltung anlässlich der Bundestagswahl sowie der Kommunalwahl SH) haben gesagt, dass wir Torsten Albig auf ein Foto ansprechen könnten, dass Olaf Scholz aber eher skeptisch mit solchen Sachen umgeht.

Image Image

Doch beide Machten ein "Stopt talking. Start planting." Foto mit uns. Manche Leute fragten, warum ich ihnen den Mund zugehalten habe.

Alle vier Fotos landeten am Dienstag danach, dem 14. Mai im Geesthachter Anzeiger. Den Artikel habe ich beigefügt.

Image

Image

Meine Klassenlehrerin war begeistert.

Aber das ist noch nicht alles. Wenige Tage später habe ich in der Bergedorfer Fußgängerzone mit meiner Klassenkameradin Ariane Plant-for-the-Planet vertreten. Beim Bergedorfer Umweltthementag konnten sich Vereine, Verbände und Organisationen die etwas mit Umweltschutz zu tun haben vorstellen.

Wir hatten einen Stand mit Flyern, verkauften die Gute Schokolade und bekamen 24 Euro als Spende. Jetzt wollen Ariane und ich einen Plant-For-The-Planet Club gründen.

Johannes

Zurück