AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Plant-for-the-Planet Akademie Dar es Salam (Tansania), 04. Juli 2011

04.07.2011

Heute sind wir in Dar es Salaam am Flughafen von Journalisten empfangen worden und direkt im Anschluss zu einer großen Schule gefahren. Dort warteten bereits 250 Kinder aus fünf verschiedenen Schulen (Mkunazini, Darajani, Kisiwandui, Jangombe, Migombani) auf uns. Von Anfang an wurden wir herzlich empfangen und waren die ganze Zeit von den anderen Kindern umgeben. Felix hielt dann einen Vortrag, der von einem der Lehrer auf Kiswahili übersetzt wurde. Danach ging es ans Bäumepflanzen. Insgesamt 20 Mangobäume wurden auf dem Schulhof gepflanzt. Zum Abschluss haben wir noch zusammen gesungen und Urkunden verteilt.

In Gesprächen mit den Kindern und Lehrern haben wir einiges Erstaunliches und zum Teil auch Erschreckendes erfahren. Wir haben Mangobäume gepflanzt, da diese in der Zukunft nicht nur Erosion verhindern, CO2 binden und den Boden verbessern, sondern auch Früchte tragen werden, die zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen. Dies ist sehr wichtig, denn die meisten Menschen in Dar es Salaam sind sehr arm. Ein Lehrer verdient hier 40-60 Euro im Monat, was natürlich nur für das Nötigste ausreicht.

Unser Reisetagebuch: http://blog.plant-for-the-planet.org/

 

Zurück