AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Juli 2007: 63 Bäume in Türkheim gepflanzt

27.07.2007

Der Lehrer Stefan Lohr berichtet:

Im April habe ich im Geographieunterricht mit den Klassen 11a und 11b das Thema Klimawandel durchgenommen und dabei auch den Film "Eine Unbequeme Wahrheit" gesehen. Die Schülerinnen und Schüler wollten daraufhin spontan ein Klimaschutzprojekt machen, am liebsten einen Wald pflanzen. Die Schulleitung war sofort einverstanden. Auf dem Schulgelände legten wir eine Rasenfläche für die Aufforstung fest. Am Wandertag, dem 25.7.07, war es soweit. Alle Schülerinnen und Schüler, sowie die drei begleitenden Lehrer, (ich selbst als Geographielehrer der beiden Klassen, Herr Bauer, Klassleiter der 11a und Herr Beinhofer, Klassleiter der 11b) brachten mindestens einen Setzling und entsprechendes Werkzeug zur Schule mit. Es kamen 62 Bäume zusammen, Esche, Ahorn, Buche, Eiche, Fichte, und andere heimische Baumarten in verschiedenen Größen zwischen 10 cm und 2,5 Metern.

In gemeinsamer Arbeit wurden die Bäume gepflanzt und angegossen. Nach getaner Arbeit stellten wir noch ein Schild auf, das die Aktion erklärt. Da der Hochsommer keine sehr gute Pflanzzeit ist, wurde für die Sommerferien ein Gießplan aufgestellt. An jedem Tag ist eine Schülerin oder ein Schüler für die Pflege zuständig, damit kein Baum unter Trockenheit leiden muss. Eine lokale Baumschule, die Firma Großner, spendete zusätzlich einen Ginkgo Baum für den Pausenhof. Auch dieser wurde am 25.7.07 gepflanzt. Ein ebenfalls gesponsortes Schild weist ihn als den Klimabaum der Klasse 11a aus.

Eine weitere Baumschule stellte noch eine heimische Eiche für den Pausenhof in Aussicht. Das wäre dann der 64. Baum dieser Aktion. Alle Beteiligten, Kollegen und die Schulleitung waren beeindruckt von der großen Anzahl der Bäume und blicken sehr stolz auf die Pflanzaktion zurück. Schülerin Fabienne Machner wird das Projekt in einem Artikel in der Mindelheimer Zeitung der Öffentlichkeit vorstellen. Eine weitere Klimaschutzidee der Klassen war die Begrünung des Schuldaches. Die Begrünung des Flachdaches wird im August verwirklicht.

Zurück