AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Birkenpflanzaktion im IKUNA Naturresort

25.04.2019

49 Schüler von vier verschiedenen Schulen nahmen an der Plant-for-the-Planet Akademie im IKUNA Naturresort Natternbach teil. Die Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG und das IKUNA Naturresort ermöglichten bereits zum dritten Mal eine Akademie.

 

IKUNA Naturresort morgens 9 Uhr

Die Sonne schien bereits am frühen Morgen in vollen Zügen – es kündigte sich eine spannende Plant-for-the-Planet Akademie bei bestem Wetter an. Alle warteten bereits aufgeregt bis alle Schüler angekommen waren und die Akademie starten konnte.

Nach einer Begrüßungsansprache , richtete sich die volle Aufmerksamkeit der Kinder aufAlina und Jana, zwei bereits ausgebildete Botschafter für Klimagerechtigkeit, die den Vortrag: „Jetzt retten wir Kinder die Welt!“ hielten – der Eingangsvortrag hatte es in sich: CO2-Quellen, Treibhauseffekt, Fotosynthese, Klimakrise, Plant-for-the-Planet und globale Gerechtigkeit. Nur gut, dass diese Themen von Gleichaltrigen altersgerecht präsentiert wurden. Anschließend gab es noch eine Fragerunde.

 

Im anschließenden Weltspiel erfuhren die Kinder spielerisch etwas über die globale Verteilung der Welt im Bezug auf Weltbevölkerung, Wohlstand und CO2-Ausstoß. Eifrig wurden Spielfiguren, Bonbons und Luftballons als Symbole auf den ausgebreiteten Weltkarten verteilt.

Am Ende ließen es sich die Kinder nicht nehmen, Luftballons und die Bonbons gerecht unter den Spielfiguren aufzuteilen. Schließlich muss der CO2-Ausstoß und der Wohlstand gerecht verteilt werden – allen Menschen steht das gleiche Recht zu.

Nach einer kleinen Trink- und Vesperpause übten die Kinder im nächsten Workshop während des Rhetorik-Trainings in Kleingruppen kurze Textpassagen des Eingangsvortrags. Sie präsentierten diese in der Gruppe und gaben sich gegenseitig Tipps & Tricks für einen spannenden Vortrag.

 

 

 

 

 

Nachdem sich alle mit Pizza, Pasta, Salaten und Getränken im Resort eigenen Restaurant gestärkt hatten, konnten die Kinder das bisher erlebte diskutieren und sacken lassen. Der Rest der Pause wurde mit kleinen Spielen an der frischen Luft  verbracht. Dazu gab es in den tollen Spielplätzen des Naturresorts ausreichend Gelegenheit.

 

 

Mit neuer Energie und einem grandiosem „Stop Talking, Start Planting“ Schlachtruf ging es mit dem Landschafts- und Forstteam direkt zur Baumpflanzung, die auf dem Gelände stattfand. Dort pflanzten wir gemeinsam 5 große Birkenbäume. Mit Unterstützung und Anleitung des Gärtnerteams buddelten und pflanzten die Kinder in mehreren Kleingruppen mit großer Freude die Bäume. Die Kinder waren so begeistert von der tollen Aktion, dass sie auch in Zukunft noch weitere Bäume pflanzen möchten.

Nach der Pflanzaktion gab es zur Stärkung für alle fleißigen Pflanzer eine kleine Kuchenpause.

Danach ging es nochmal ans Eingemachte: Während eine Gruppe den Abschlussvortrag für die Eltern im großen Open-Air Ziegenpavillion vorbereitete, arbeiteten die andere im „World Café“.

Hier machten sich die Kinder Gedanken darüber, wie sie mit Unterstützung ihrer Eltern und Freunde eine medienwirksame Aktion durchführen können

Mit diesen Gedanken, ging es schließlich an die Arbeit in Schulgruppen. Hier sollten die vorher allgemein gesammelten Ideen als Projekte an der eigenen Schule geplant werden. Dabei wurde abgeklärt, wer welche Aufgaben übernimmt und bis wann die einzelnen Ziele erreicht sein sollen. Es gab viele gute Ideen, wie Aktionen mit der Guten Schokolade, Pflanzaktionen, sowie das Halten von Vorträgen vor den anderen Klassenkameraden, die heute nicht dabei sein konnten.

Bei der Abschlussveranstaltung durften die Kinder ihren Eltern von den Erlebnissen des Tages erzählen. Ein großes Highlight war dabei die Pflanzaktion. Außerdem erklärten sie ihren Eltern, wie wichtig es ist die Natur und Artenvielfalt zu schützen und sich bewusst mehr für den Klimaschutz einzusetzen. Dafür braucht es die Unterstützung von uns allen auch den Erwachsenen und der Politik.

Anschließend trugen die Kinder dem Publikum den Abendvortrag vor, was ihnen großen Spaß machte und alle super gemeistert haben. Auch die Gruppe des World Cafés präsentierte den Eltern stolz, was sie für die Zukunft für Projekte geplant haben.

 

 

 

 

Zum Abschluss eines langen, ereignisreichen und freudigen Tages erhielten die Teilnehmer endlich ihre Urkunde, welche sie zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit auszeichnet. Neben den vielen Erfahrungen und neuen Erkenntnissen nahmen die neu ausgebildeten Botschafter ihre Botschafter-Taschen mit nach Hause.

Die Eltern, Freunde, Veranstalter und Gäste waren sehr beeindruckt von der Leistung der Kinder.

Das Team von Plant-for-the-Planet bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten für diesen wunderbaren Akademie-Tag. Wir bedanken uns bei der Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG und dem IKUNA Naturresort für ihre Unterstützung. Besonderer Dank gilt dabei Silvia Köpf, Projektmitarbeiterin des IKUNA Naturresorts Natternbach, die die Akademie mit großem Engagement vor Ort mitorganisierte, und Caroline Mayr von der Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG, für die Organisation im Vorfeld der Akademie. Des Weiteren möchten wir uns auch bei den Schulleitern, Lehrern und Eltern bedanken, die die Akademie mit unterstützten, am Tag tatkräftig mit angepackt haben und so dieses Erlebnis für ihre Schüler ermöglichten. Ein großes Dankeschön geht auch an den Land- und Forstdienstleister mit Herrn Klaffenböck und sein Team für die tolle Pflanzaktion. Herzlich danken wir auch Alina und Jana Sophie - unseren Botschafterinnen für Klimagerechtigkeit.

Wir freuen uns sehr euch bekannt geben zu dürfen, dass eine weitere Akademie zur nächsten Pflanzsaison im September 2019 im IKUNA Naturresort stattfinden wird.

  Alexandra Buck

 

Weitere Bilder von der Akademie gibt es hier.

Du möchtest auch Botschafter für Klimagerechtigkeit werden? Melde dich hier für die nchste Akademie in deiner Regio an!

Zurück