AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Der Schokomob zieht durchs Olympia Einkaufszentrum

02.02.2017

Bericht Schokomob 28.01.2017

Am Samstag, den 28. Januar fand nach langer Zeit mal wieder einer unserer berühmten Schokomobs statt. Gegen 14:00Uhr trafen sich die Schokoaktivisten im Olympia-Einkaufszentrum München, um die letzten Vorbereitungen für den Schokomob zu treffen. Ziel der Aktion war auf die Idee hinter der „Guten Schokolade“ aufmerksam zu machen. Mit großem Enthusiasmus marschierten die rund 20 Kinder und Jugendlichen Sprüche skandierend mit Plakaten durch das Einkaufszentrum und zogen die Aufmerksamkeit der vielen Passanten auf sich. Durch Ausrufe wie „Die Gute Schokolade – unser Plan zur Weltrettung: Lecker bleiben!“  erreichten die Aktivisten, dass die Passanten stehen blieben und sich mit der Dringlichkeit der Klimakrise auseinandersetzten. Im Anschluss an den Schokomob, boten die Kinder und Jugendlichen die Schokolade in der EDEKA- und DM- Filiale zur Verkostung an und erklärten, dass „Die gute Schokolade“ klimaneutral und Fair Trade produziert wird und pro fünf verkaufte Tafeln ein Baum gepflanzt wird. Gleichzeitig war die Aktion der Start der Kampagne #schokoladenseite, bei der jeder dazu aufgerufen ist ein Selfie mit der „Guten Schokolade“ zu posten. Mit großem öffentlichem Interesse wurde die Aktion verfolgt, sogar ein Filmteam und eine Reporterin von münchen.tv waren vor Ort. Aus dem so entstandenen Filmmaterial wird die Werbeagentur Leages Delaney einen Werbefilm zur „Guten Schokolade“ zusammenstellen. Auch wurde in den Lokalnachrichten ein Beitrag über die Aktion gesendet. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle dem Olympia-Einkaufszentrum, sowie allen Beteiligten.

Hier noch der Link zum Beitrag von münchen.tv, sowie die Instagram Seite der Guten Schokolade:

https://www.muenchen.tv/mediathek/video/plant-for-the-planet-kinder-kaempfen-gegen-klimakrise/

https://www.instagram.com/dieguteschokolade/

Zurück