AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Die Erfolgsstory der Guten Schokolade auf der Interpack Messe

03.07.2017

Alles begann mit einem herben Rückschlag. Die Schweizer Firma Bühler, Weltmarktführer in Maschinen für die Verarbeitung von Kakao, lud während der Interpack 2012 ihre Kunden aus der ganzen Welt zu einer Abendveranstaltung ein – und Felix als Redner dazu. Die Chefs von Bühler und Felix hatten die Idee, dass unsere Lieblingsbranche die Kinder mit Spenden für ihre Akademien zur Klimagerechtigkeit unterstützen sollte.
Also bat Felix 350 Süßwarenhersteller aus aller Welt: Bitte gebt uns einen Euro je Tonne des Luxusproduktes Schokolade. Kein einziger meldete sich. Mit den Worten „this is shocking“ („das ist ein Schock“) verließ Felix unter Tränen die Bühne.
Aber die Kinder von Plant-for-the-Planet lassen sich nicht einfach so unterkriegen. Wenn die Schokoladenhersteller nicht mitmachen, dann machen wir eben selbst Schokolade!

Klickt hier und schaut euch ein kurzes Video über die Story der Guten Schokolade an, viel Spaß!

Jana, 11 Jahre: Nach sechs ereignisreichen Jahren für die Gute Schokolade präsentierten wir uns vom 4.-10.05.2017 erneut auf der Interpack in Düsseldorf. Unterstützt von dem Unternehmen Bühler AG, auf deren Maschinen unter anderem unsere Schokolade hergestellt wird, waren wir dort durch einen Messestand vertreten. Dort hatte ich als Botschafterin an einem Tag die Möglichkeit, unseren Stand mit zu betreuen.
Unser Ziel war es [...] vor allem Schokoladenhersteller aus anderen Ländern für die Produktion der Guten Schokolade in ihrem Land zu gewinnen.
Ich war beeindruckt von der Größe der Messe und dem internationalen Publikum, so dass ich oft Englisch sprechen musste.
Da bedeutend viele Leute an unserer Aktion und unserer leckeren Schokolade interessiert waren, darunter auch begeisterte Schokoladenhersteller anderer Nationen, bin ich guter Dinge, dass wir in Zukunft mit noch mehr Herstellern zusammen arbeiten werden.
Mir persönlich hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht. Es war eine tolle Erfahrung, für die Gute Schokolade und unsere Ziele aktiv zu sein.
 



 

Zurück