AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Mit Spenden-Challenge und Klima-Quiz auf dem Kinder-Kultur-Tag

11.07.2017

Einen erfolgreichen Tag verbrachten elf Botschafter für Klimagerechtigkeit auf dem Kinder-Kultur-Tag in Aschaffenburg. Die aktiven Kids der Kinder- und Jugendorganisation Plant-for-the-Planet kamen von sechs verschiedenen Schulen (Kolping-Schule, Hefner-Alteneck-Schule, Pestalozzi-Schule, Private Montessorischule Soden, Kronberg Gymnasium und Hans-Seidel-Gymnasium). Zusammen betrieben sie  den ganzen Tag über einen Informationsstand und konnten so – quasi auf Augenhöhe – andere Kinder über die Klimakrise informieren und welche Möglichkeiten Kinder haben, etwas dagegen zu unternehmen.



Natürlich wurde auch die Gute Schokolade angeboten. Die insgesamt 70 Tafeln waren bis zum frühen Nachmittag ausverkauft. Durch den Erlös können insgesamt 14 neue Bäume gepflanzt werden. Das war allerdings der Gruppe zu wenig. Schließlich ist es das globale Ziel von Plant-for-the-Planet insgesamt 1.000 Milliarden neuer Bäume zu pflanzen. Daher hatten die Kinder eine Spenden-Challenge vorbereitet. Als Ziel hatten sich die Botschafter  für diesen Tag 100 Bäume gesetzt. Um das zu erreichen, versuchte die Gruppe Besucher zu Baumspenden zu bewegen. Über die Einnahmen führten die elf eine gut sichtbare Strichliste am Stand. Vom Angebot ein Baum für einen Euro ließen sich viele Kinder und ihre Eltern überzeugen. Bereits gegen vier Uhr am Nachmittag war die Hundertergrenze geknackt, bis zum Abend zählten die Kinder insgesamt 155 Baumspenden.

 

Damit die zahlreichen Besucher des Kinder-Kultur-Tags auch selbst aktiv werden konnten, hatte die Plant-for-the-Planet-Gruppe auch ein Klima-Quiz mitgebracht und stellte kniffelige Fragen zum Thema Klimaschutz. Aus den rund 50 abgegebenen Antwortzetteln wurden fünf Gewinner ausgelost, die sich über interessante Bücher, Schokolade und andere klimafreundliche Kleinigkeiten freuen konnten.

Zurück