AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Neue Wildobstwiese für Beggendorf/Alsdorf

24.06.2020

Spatenstich um Spatenstich ging es voran, als das Tree Team West eine neue Wildobstwiese mit gut 100 Heckensträuchern bei Beggendorf im Herbst 2019 angelegt hat. Nun dauert es nicht mehr lange, bis die ersten Früchte reif sind – dieses Jahr sieht man schon die ersten Blüten und sowohl Vögel, Insekten und Menschen können schon bald die Früchte von Hundsrose, Felsenbirne, Kornelkirsche und co naschen.
Angepackt haben nicht nur die Botschafter*innen für Klimagerechtigkeit Lola, Anton, Henri, Julian, Vivien, Jakob, Greta, Jeanne, Jacques, Carla, Christopher, Claire und Mia. Sie wurden tatkräftig unterstützt von einigen Eltern, der technischen Beigeordneten Susanne Lo Cicero-Marnberg, der Kräuterpädagogin Mo Hilger sowie Eleonore Prömpers und Marco Stabe vom Umweltamt.
Mit dabei war auch Dr. Timo Sachsen vom Amt für Planung und Umwelt der Stadt Alsdorf. Er erklärte, dass es sich bei der Wiese gleichzeitig auch um einen Schaugarten handelt, in dem sich interessierte Besucher*innen inspirieren lassen können.

Die Botschafter*innen für Klimagerechtigkeit möchten aber nicht nur die Wiese zum Erblühen bringen, sie planen auch noch ein großes Insektenhotel, dass bald viele kleine, surrende Helfer beherbergen wird.

Damit ist ihr Engagement aber noch längst nicht zu Ende: bereits in diesem Herbst möchten sie einen neuen Wildobstgarten anlegen!

Die Aktion wurde durch Spende Deutschen Reihenhaus AG gefördert, die den Kauf der Pflanzen ermöglichten.

Du möchtest auch Bäume pflanzen? Schau hier vorbei - du erhälst sogar eine Baumurkunde für deine Spende.

Zurück