AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Projekt-Management-Training auf dem Youth Summit 2017 in Bonn!

23.11.2017

Auch beim diesjährigen Youth Summit wurde von der International Association of Project Managers (IAPM) vom 07.11.2017 bis zum 09.11.2017 ein Training angeboten. Als Besonderheit haben dieses Jahr 10 Mitarbeiter von BASF gemeinsam mit 10 jungen Erwachsenen von Plant-for-the-Planet an diesem Training teilgenommen. Dynamisch und flexibel wurde das Training durch Herrn Michels und Herrn Petermann begleitet. Hintergrund dieser spannenden Zusammenkunft war die gegenseitige Inspiration und Motivation, in Zukunft gemeinsam an klimafreundlichen Projekten zu arbeiten.

Besonders für die Jugendlichen aus Bhutan, Brasilien, Deutschland, Mexiko, Spanien und Taiwan gab es viele neue Informationen rund um das Planen von Projekten.

Der erste Tag begann mit einem sogenannten Open Space: nach einer ausführlichen Kennenlernrunde wurden Projektideen gesammelt. Diese Projektideen, insgesamt acht, wurden von verschiedenen Gruppen bearbeitet und entwickelten sich von der reinen Idee zu einem greifbaren Projekt.

Nach der Arbeit an diesen ersten Projekten gab es nachmittags einen Theorieblock. Dieser enthielt eine Einführung ins Thema Projektmanagement, anschauliche Beispiele von den erfahrenen BASF Mitarbeitern trugen zu fundierten Einblicken der Jugendlichen ins Thema bei. Abends gab es bei einem gemeinsamen Abendessen in der Bonner Innenstadt in gemütlicher Runde nochmal die Gelegenheit, die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

Am zweiten Tag ging es mit einer ausführlichen Feedbackrunde an das Trainer-Team weiter, die anschließend Konzept und Programm des Trainings individuell an die Trainingsgruppe anpassten. An dieser Stelle geht nochmal ein großes Dankeschön an unsere außerordentlich flexiblen Trainer raus, die geholfen haben, dieses Training so zu gestalten, dass wir alle etwas lernen konnten.

Nachdem die Grundkonzepte der beiden Teilnehmergruppen nochmal vertieft behandelt wurden, ging es im Anschluss an die weitere Sammlung und Konkretisierung von Projektideen. Dabei wurden nur die Projektideen genauer unter die Lupe genommen, die als realisierbar eingestuft wurden. Somit hatten alle das Gefühl, an etwas Handfestem zu arbeiten. Die Theorie kam dabei jedoch nicht zu kurz. Der nächste Block befasste sich rund um das Thema Stakeholder. Wir stellten dann einen direkten Bezug auf unsere erarbeiteten Projekte her. Der Tag endete mit den Präsentationen der Projekte vor der großen Gruppe.

Im Fokus des letzten Trainingstages stand für alle ihre ausführliche Projektvorstellung. Felix Finkbeiner, der spontan dazu gekommen war, konnte so die Präsentationen mitverfolgen. Durch einen eigenen Beitrag über die Geschichte und Ziele der Initiative rundete er das Training ab: Es war schön zu sehen, welche drei handfesten Konzepte und Ergebnisse an diesen drei Tagen entstanden: Linked Trees, Mexacad und Linked Funding!  Bei Linked Trees geht es um die Methode, ältere Botschafter für Klimagerechtigkeit als Mentoren bei Plant-for-the-Planet aktiv werden zu lassen. Bei Mexacad geht es um die konkrete Organisation von Akademien in Mexiko, und zwar einmal die Woche. Und bei Linked Funding geht es um einen effizienten, einfachen Weg um Spenden zu sammeln, besonders im Ausland, mit Hilfe von Portalen wie Betterplace.

Der Tag endete mit einem Gruppenfoto und der Zuversicht, diese tollen Projekte in Zukunft verwirklichen zu können!  

Wer selbst aktiv werden will, kann das übrigens ganz einfach tun. Auf www.17ziele.de werden laufend Projekte und Ideen vorgestellt, an der Erreichung der 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung mitzuwirken. Ob nun Klimaschutz, weniger Ungleichheit, bezahlbare und saubere Energie, oder, oder, oder...

Vielen Dank an die Mitarbeiter von BASF, die uns sehr mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung unterstützt haben und an die Trainer, die flexibel und offen in der Planung ihres Trainingsprogramms waren! Nun geht es für alle Jugendliche an ihre Zertifizierung zum Junior-Project-Manager bei IAPM – ich freu mich drauf!

 

Marieke Petersen

Zurück