INTO THE WOODS

Open Filteroptions

Die Gruppe der Edinburgher Botschafter für Klimagerechtigkeit wächst und wächst

11.04.2013

ImageAm 10. April 2013 fand in der Sciennes Grundschule die bereits dritte Akademie in der schottischen Hauptstadt statt. Vier Schulen aus der Nachbarschaft waren froh dabei zu sein und verbrachten einen tollen Tag.

Der Tag begann mit einem herzlichen Willkommen der Mitglieder des Öko-Komitees der Schule. In der darauffolgden Präsentation sowie im Weltspiel bewiesen die Teilnehmer ihr großes Interesse und Vorwissen zu den Themen Klimawandel und globale Gerechtigkeit. Daher waren sie natürlich sehr neugierig zu hören, was genau Plant-for-the-Planet macht.

Sobald sie wussten warum und wie sie Bäume pflanzen sollten, wollten sie dieses Wissen verständlicherweise sofort in die Tat umsetzen. Los ging also auf ein Stück Land gegenüber der Schule, um dreißig Kirsch-, Ebereschen- und Birkenbäumen zu pflanzen. Da allesamt so motiviert waren, waren die Bäume flugs in der Erde – obwohl sogar jeder Baum ordentlich getauft und vor übereifrigen Tieren oder Stiefeln geschützt wurden. Laut einer schottischen Tradition, halten die neu gepflanzten Ebereschen sogar Hexen ab, die auf das Schulgelände gelangen wollen!

Da die Besucher zurück zu ihren Schulen mussten, blieb am Ende leider nicht viel Zeit für das Nachmittagsprogramm. Trotzdem hatten die Teilnehmer ein paar Minuten um erste Ideen für ihre Zukunft als Botschafter zu sammeln, die sicher eine sehr gute Grundlage für konkretere Pläne sein werden.

Vielen Dank an die neuen Botschafter für einen tollen Tag. Danke auch an alle Lehrer, die diesen Tag möglich gemacht haben sowie an den Woodland Trust für die Bäume. Wir freuen uns auf viele neue Bäume in Edinburgh!

Hier findet ihr mehr Bilder von diesem tollen Event.

Back