INTO THE WOODS

Open Filteroptions

Plant-for-the-Planet Akademie Stuttgart, 27. Februar 2010

27.02.2010

Am 27. Februar 2010 war es endlich wieder so weit - 48 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 13 Jahren durften sich im Rahmen von der Schülerinitiative Plant-for-the-Planet als Klimabotschafter beweisen und sich aktiv für den Umweltschutz einsetzen. Die Unternehmensberatung Ernst & Young GmbH ermöglichte die Plant-for-the-Planet - Akademie in Stuttgart.

Nach dem Frühstück um neun Uhr, einer kurzen Vorstellung des Plant-for-the-Planet -Teams und Kennenlernspielen wurde es inhaltlich konkret. Die drei bereits ausgebildeten Klimabotschafterinnen Elisabeth, Mira und Lea eröffneten die Akademie mit einem selbst vorbereiteten Klimavortrag. Sie vermittelten der interessierten Zuhörerschaft alles Wichtige zum Thema Klimawandel.



Es ging weiter mit dem "Weltspiel", das besonders gut die ungleiche Verteilung von Wohlstand und Gütern auf der Welt verdeutlicht. Die Kinder erkannten schnell, dass einige Länder hauptverantwortlich für die steigende Treibhausemissionen sind und Entwicklungsländer am meisten an dem Folgen des Klimawandels leiden.

Nach dem Mittagessen schauten allen zusammen den Film "Der Mann, der Bäume pflanzte". Inspiriert durch das Lebenswerk des Protagonisten durften die Kinder ebenfalls einen kleinen Baum pflanzen, und zwar unter der fachkundigen Anleitung des Umweltpädagogen Rudolf Bertram aus dem Forstrevier Solitude.

Nach dieser praktischen Erfahrung und einer kleinen Stärkung mit Kaffee und Kuchen setzen sich alle Kinder im World Café zusammen und erarbeiteten Plakate zu dem Themen: Schule, Öffentlichkeit, Pflanzaktion, Familie. Die Kinder waren unglaublich kreativ und sammelten fleißig Ideen, wie sie sich Zuhause, in der Familie oder in der Schule für den Klimaschutz engagieren können. Auch die Eltern waren herzlich eingeladen zum Ende der Akademie hinzuzukommen und die Vorträge ihrer Kinder zu hören.

Um 18:30 Uhr endete die Akademie mit der Übergabe der Klimabotschafter-Urkunden. Mit dieser erhielt jedes Kind eine Klimabotschaftertasche, die mit spannenden Büchern und viel Informationsmaterial für die Kinder gefüllt ist. Informiert und gut ausgerüstet steht den 48 frisch gebackenen Klimabotschaftern nun nichts mehr im Wege, sodass sie sich ab diesem Tag an aktiv für den Umweltschutz mit Plant-for-the-Planet einsetzen können.

 

Back