INTO THE WOODS

Open Filteroptions

Plant-for-the-Planet Akademie Ober-Ramstadt, 09. April 2011

09.04.2011

Am Samstag, 09. April fanden 15 Kinder den Weg zum KiVoLi (Kinder von Lindenhof) der Familie Kress, um auf einer Plant-for-the-Planet Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit ausgebildet zu werden. Im Eingangsvortrag erklärten die bereits 2010 ausgebildeten Botschafter  Franca und Lilly, warum die Klimakrise so bedrohlich ist und was alle Menschen gemeinsam dagegen unternehmen müssen.

Dank des schönen Wetters wurden die meisten Teile der Akademie ins Freie verlegt: Das Weltspiel fand mitten auf der leeren Pferdekoppel statt und das Mittagessen unter einer Linde im Garten.

Mit vereinten Kräften bugsierten die Kinder eine etwa drei Meter hohe Winterlinde und einen genauso hohen Feldahorn an den Rand der Bauernhofweide. Schnell hatten die Kinder auch passende Löcher für die Bäume mit ihren großen Wurzelballen gegraben. Fachmännisch kümmerten sich alle Teilnehmer um die Ausrichtung der Bäume und das korrekte Einschlämmen der Pflanzen. Auch die Reporterin vom Darmstädter Echo war beeindruckt.


Die Kinder ließen sich eine Führung über den Bauernhof mit Pferden, Kühen, Ziegen, Schafen, Hühnern und Gänsen natürlich nicht entgehen. Lämmchen konnten gestreichelt und gefüttert werden und einige Hühnchen ließen sich geduldig kuscheln.

Nach dem Rhetoriktraining zeigten einige Kinder beim World Café, dass sie nicht nur kreative Ideen für das Plant-for-the-Planet Engagement, sondern auch anderweitige künstlerische Begabungen haben.

Die leuchtenden Augen bei der Urkundenübergabe an die neuen Botschafter für Klimagerechtigkeit von insgesamt 7 Schulen, lassen stark vermuten, dass es den Kindern gut gefallen hat.

 

Back