INTO THE WOODS

Open Filteroptions

Wir gehen für unsere Zukunft auf die Straße

16.12.2014

Am Nikolaustag haben wir Kinder und Jugendlichen in unterschiedlichen Teilen der Erde lautstark für unsere Zukunft eingesetzt und ein Zeichen nach Lima geschickt. Mit vielen kleinen Aktionen haben wir uns in unserer Heimatstadt Gehör verschafft. Hier ein paar kleine Berichte:

Die Ickinger Idefixe zu ihrer Aktion:
"Sechs Klimabotschafter und drei Eltern waren am 6.12. vor dem Rathaus in Icking präsent, um die Ickinger über Plant-for-the-planet zu informieren und auf die momentan in Lima stattfindende Weltklimakonferenz aufmerksam zu machen. Wir verteilten Flyer, gaben Schokolade zu kosten und schossen etliche "Stop talking. Start planting." - Fotos mit den Passanten. Die Lokalredaktion der SZ war mit Fotograf und einem besonders interessierten Journalisten präsent, den wir unaufhörlich  mit Informationen fütterten." 
Erfahrt in diesem Artikel aus der süddeutschen Zeitung mehr über die Aktion der Idefixe aus Icking. 


(Quelle Bild: Ickinger Idefixe)


Auch vor dem Rathaus in Hamburg waren Johannes und andere Botschafter für Klimagerechtigkeit aktiv und machten auf die bisher erfolglosen Klimaverhandlungen aufmerksam. 

(Quelle Bilder: Johannes)

 

Lénard aus Kanada berichtete:

"Da heute am 12.12.2014 der COP20 in Lima, Peru zu Ende ging, wollte ich noch unbedingt eine Demo organisieren, damit die Erwachsenen endlich einsehen, dass die Öl- und Gas- Industrien nur die Erde zu Grunde gehen lassen, und damit nächstes Jahr in Paris alle Länder (auch Kanada) den Vertrag unserer Zukunft unterschreiben und sich alle daran dann auch halten. Es kamen sogar ein paar Fernsehreporter, denen ich Interviews gegeben habe. Der eine war von CTV. Meine Rede wurde auch mit der Kamera aufgenommen.

Es lief sehr gut und sogar zwei Politiker kamen, die sich auch Sorgen über die Zukunft machen. Die eine hieß Linda Duncan (MP, Member of Parliament in Ottawa) und der andere Brian Mason (MLA, Member of Legislative Assembly- in Alberta). Mit Beiden habe ich mich gut verständigt, da sie auch die Meinung von uns Kindern vertreten, und sie würden uns Kinder gern unterstützen."

Schaut euch hier Lénards Rede an (auf Englisch):

https://www.youtube.com/watch?v=i4tTZ-AYa-I

(Quelle Video und Bilder: Lenard G.)

Viele weitere Aktionen fanden z. B. in Seattle, Costa Rica, in der Elfenbeinküste, Mexiko und Freising statt.

           

(Quelle: M. Foster, E. von Troyer)

Back