AB IN DEN WALD

Open Filteroptions

Nach Klima-Wunder in Paris jetzt: Riesenerfolg der Aindlinger Botschafter für Klimagerechtigkeit

16.12.2015

Kurz nach Abschluss der Klimakonferenz in Paris sorgten fünf Botschafter für Klimagerechtigkeit der Mittelschule Aindling am Dienstag, 15. Dezember für ersten erfolgreichen Schritt zur Umsetzung der globalen Ziele. Durch ihren Schokoladenverkauf und durch großzügige Spenden werden über 120 Bäume gepflanzt. Pro fünf verkaufter, klimaneutral hergestellter Schokoladen wird ein Baum gepflanzt. Die weltweite Kinderorganisation Plant-for-the-Planet hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 eintausend Milliarden Bäume zu pflanzen und damit das Klima und die Zukunft zu retten.


Quelle: Regula Styger

Der Verkauf fand in der Vormittagspause in der Aula der Mittelschule in Aindling statt. Kurz vor Pausenende war der gesamte Bestand von knapp 350 Tafeln verkauft. Die Verkäuferinnen und Verkäufer Anna, Gabriel, Lea, Anna und Noemi waren total überrascht. Sie bedanken sich bei Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern für die tolle Unterstützung. Den zu spät Gekommenen und weiteren Interessierten der sogenannten „Guten Schokolade“ empfehlen sie, die Schokolade in Märkten von Edeka oder dm zu kaufen. So können alle mithelfen, die Ziele der Klimakonferenz in Paris zu erreichen und den aktuellen Stand des Plant-for-the-Planet Baumzählers zu erhöhen.

atrás